Virtual Reality

Lernen auf einem neuen Level

Lernen in der virtuellen Realität ist eine neue Evolutionsstufe des Lernens. Dies gilt vor allem für Betriebe, die ihre Mitarbeiter an teuren Maschinen weit entfernt vom Arbeitsplatz schulen müssen.

Mit einer Virtual Reality App gehören für Schulungszwecke angehaltene Maschinen der Vergangenheit an. Sparen Sie viel Geld und schulen Sie Ihre Mitarbeiter virtuell. Lerninhalte werden für die Lernenden „begreifbar“. Durch die wirklichkeitsnahe Umsetzung fällt es leicht, das virtuell Gelernte später in die Realität umzusetzen.

ka:media entwickelt 3D Virtual Reality Anwendungen auf Sie zugeschnitten. Ihre Mitarbeiter lernen virtuell in einer sicheren Umgebung, was sie später umsetzen. Sie üben das Verhalten in kritischen Situationen in sicherer Umgebung. Diese Art zu lernen ist eine kostengünstige Alternative.

Wir unterstützen alle gängigen Plattformen wie PC, Tablet und Smartphone. Auf Wunsch entwickeln wir Programme für VR-Brillen. Die Möglichkeiten sind riesig.

ka:media Tool: Workers Assistant Learning Tool – WALT

Diesen Ansatz verfolgt unsere Workers Assistant Learning Tool – kurz WALT – Software. WALT erlaubt es Ihnen Abläufe genauestens abzubilden, und bringt bisherige Explosionszeichnungen in zwei neue Dimensionen – Raum und Zeit.

Die ka:media hat WALT entwickelt, um komplexe Prozesse detailgetreu darzustellen. Zum Beispiel kann WALT den Auseinander- und Zusammenbau von Maschinen realitätsnah abbilden. Der Mitarbeiter erhält dabei nützliche Informationen zu den einzelnen Schritten, sowie Hinweise und Warnungen, die er bei der Montage zu beachten hat.

Über die Multi-User-Umgebung der WALT Software schulen Sie mehrere Mitarbeiter gleichzeitig. Hierbei übernimmt der Trainer oder Experte die führende Rolle und zeigt den Lernenden genauestens die Abläufe.

Die synchrone Schulung der Mitarbeiter durch einen Trainer ist nicht die einzige Anwendungsmöglichkeit von WALT. Unsere Anwendung erlaubt es den Mittarbeitern das Zerlegen und Zusammenbauen einer Maschine auch im Selbststudium Schritt für Schritt zu erlernen. Dabei greifen sie auf Text-, Bild und Videohilfen zu, die ein Trainer zuvor erstellt oder verlinkt hat.

Langwieriges Interpretieren von Explosionszeichnungen und Montageanleitungen gehört der Vergangenheit an.

Beispiel: Deutsch als Fremdsprache – DaF-Land

Eine weitere Entwicklung von ka:media ist DaF-Land. Das Ziel von DaF-Land ist es, Einwanderern das Erlernen der deutschen Sprache zu erleichtern. In dieser virtuellen Umgebung lernt der Nutzer spielerisch die verschiedenen Bereiche des Alltags kennen. Ein Quest-System hilft bei der Orientierung.

Der Nutzer erlangt Schritt für Schritt Wissen über Bereiche wie Reisen, Religion und den alltäglichen Einkauf. Kurze Texte sowie Videos und kleinere Spiele gestalten die Lernerfahrung abwechslungsreich und machen das Lernen zum Spaß.

Wirklichkeitsnah lernen, an jedem Ort, zu jeder Zeit.

Augmented Reality – E-Learning – Personal Süd 2015 – Jürgen Kappus

[ka:media] interactive GmbH

Your Learning, Marketing and Sales Partner

Königsberger Str. 1-5

40231 Düsseldorf

Germany

 

Commercial Register Düsseldorf (HRB 63615)

VAT number: DE272046293

Chief Executive Officer: Jürgen Kappus