Augmented Reality(AR)

Die reale Welt mit digitalen Inhalten verbinden.

Viele Schulungen beispielsweise in der Produktion werden heute theoretisch durchgeführt, z.B. weil eine Lernwerkstatt zu kostspielig oder die Produktionsmaschinen vor Stillstand oder Fehlbedienungen geschützt werden sollen. Im Ergebnis wird die Zahl der Mitarbeiter, die eine Tätigkeit verrichten damit unnötig stark eingeschränkt, etwa durch fehlendes Sprachverstehen und fehlende Transferfähigkeit der Mitarbeiter.
Die bisher hohe Anforderung von theoretischem Lernen und praktischer Anwendung ist bei vielen Lernprozessen gar nicht mehr nötig. Mit den AR-Anwendungen der ka:media-Crew erreichen Sie eine zeitgemäße und digital unterstützende Schulung direkt am Arbeitsplatz.

Augmented Reality bietet Ihnen die Möglichkeit, die reale Welt mit digitalen und simulierten Inhalten zu verbinden. Digitale Inhalte können für Ihre Lernenden „begreifbar“ im wörtlichen Sinne werden.

Die ka:media-Lösungen im Bereich Augmented Reality können Sie mit Maschinen Oberflächen und anderen unveränderlichen Objekten verknüpfen. Ebenso können Sie AR mit Printprodukten wie Lern-Postern oder Handbüchern kombinieren. Sie können auch QR Codes als sogenannte „Marker“ an Maschinen verwenden oder z.B. in einem leeren Raum einen Arbeitsplatz simulieren, indem Sie die „Marker“ einfach auf den Boden legen.

Damit erhalten Ihre Lernenden einen einfachen und bequemen Zugang zu multimedialen Inhalten am realen oder simulierten Arbeitsplatz.

AR Anwendungen im Vergleich – Was ist möglich, was wird tatsächlich eingesetzt? – Jürgen Kappus

Nutzen Sie Augmented Reality in Ihrem Unternehmen

Die Augmented Reality-Anwendungen der ka:media-Crew sind erstaunlich schnell produziert, auch Aktualisierungen lassen sich rasch umsetzen. Ihre Mitarbeiter können damit Aufgaben nach verkürzter Einweisung und mit geringerer Fehlerquote durchführen.

Schulen Sie Mitarbeitergruppen, die bisher nicht vom digitalen Lernen profitiert haben. Zum Beispiel können Sie mit Video Anleitungen, welche direkt beim „scannen“ einer Maschinenoberfläche angezeigt werden, Bedienungs- und Reinigungspersonal effizient erreichen.

Welchen Mehrwert erreichen Sie durch die ka:media AR-Lösungen?

Jedes gängige Tablet oder Smartphones ist in der Lage, Augmented Reality-Inhalte abzurufen und zu nutzen. AR-Apps der ka:media-Crew erkennen gedruckte Bilder und sogar Gegenstände. Von standortrelevanten Informationen, über animierte 3D-Objekte bis hin zu multimedialen Webinhalten bieten sich viele Lösungen für Ihren Lernbedarf an.

Die AR-Apps sind einem breiten Publikum zugänglich. Alltägliche Probleme, wie die Funktionen von bestimmten Geräten, oder Vorgänge, wie z.B. das Wechseln einer Druckerpatrone, lassen sich einfach und für Jeden verständlich darstellen.

Mit situativ relevanten Texten, Videos oder 3D-Animationen erreichen Sie neue Lerngruppen oder Sie sparen Zeit und Kosten durch effizientere Wissensvermittlung. Poster oder Schilder können per App mit weiteren Inhalten wie Produktvideos und Tutorials verbunden werden. Die Lern-Management-Systeme der ka:media lassen sich ebenfalls direkt an unsere AR-Apps anbinden. ka:media bietet Ideen, Beratung und AR-Applikationen passend zu Ihren Bedürfnissen.

AR Anwendungen im Vergleich – SignApp – Jürgen Kappus

[ka:media] interactive GmbH

Your Learning, Marketing and Sales Partner

Königsberger Str. 1-5

40231 Düsseldorf

Germany

 

Commercial Register Düsseldorf (HRB 63615)

tax number: 133/5842/1071,

VAT number: DE272046293

Chief Executive Officer: Jürgen Kappus